Die stinkenden Informatiker

Eintritt nur geduscht

Ich musste das veröffentlichen. Ich habe mir gestern einen abgelacht. Lest euch das selber durch:

Hallo liebe Studenten,

die Tage werden kürzer und auch kälter. Leider haben einige unserer Studenten anscheinend die unschöne Angewohnheit sich nur dann zu waschen, wenn sie merken, dass sie es nötig hätten. Im Gegensatz zu den heißen Sommertagen merkt man das persönlich im Winter natürlich weniger, was jedoch nicht bedeutet, dass es andere im Umfeld nicht bemerken - zum Beispiel durch den leicht beißenden Geruch in vollen Vorlesungs- oder Tutorienveranstaltungen.

Meine Bitte an diejenigen, die das betrifft: Nehmt bitte Rücksicht auf eure Mitstudenten und achtet doch etwas mehr auf eure Köperhygiene. Das sorgt auch gleich für ein besseres Lernklima.

Ich bedanke mich.
Gruß

[Update 2011-11-14]

Hi liebe Studenten,

vor paar Tagen hat sich Hr. Andre Stern zu dem Thema Geruch in den Vorlesungs- oder Tutorienveranstaltungen geäußert. Da einige von uns es wirklich als ein großes Problem sehen, versuchen wir eine Lösung zu finden, die weder den beteiligten noch den mitleidenden zur Last fallen soll und deren Lebensweise bzw. -gewohnheiten nicht zwangsläufig verändern soll.

Vorschlag 1: Je nach Möglichkeit öffnen wir in der Pause bzw. zwischen zwei Veranstaltungen die Fenster um durch zu lüften, aber jedoch löst es nicht das Problem direkt während der Veranstaltung.

Vorschlag 2: Jeder gibt ein Cent, dann kaufen wir von dem eingesammelten Geld DeoSpray, was die Leute bei unangenehmen Gerüchen evtl benutzen kann. Platziert werden diese im Fachbereichgebäude am Waschbecken.

Falls ihr noch einen besseren oder interessanten Vorschlag habt, lasst uns wissen.

Ich bedanke mich.

schönen Gruß

Und die Antwort darauf:

Vorschlag 1, gut - sollte sowieso gemacht werden allein wegen Sauerstoff.
Vorschlag 2...
Vorschlag 3: habt den Arsch inner Hose auf die Leute zuzugehen, die für euch unangenehme Gerüche verbreiten - kann mir nich vorstellen, dass jmd absichtlich blöd riecht ;)

[Update 2011-11-15]

So damit wir endlich wieder unsere Ruhe finden. Hier meine ergänzenden
Vorschläge. Der Rest sollte in einem Forum diskutiert werden und nicht
über den Verteiler ...
https://foren.spline.inf.fu-berlin.de/viewforum.php?f=2

Da können wir ganz viel zusammentragen ohne allen anderen auf die Nerven
zu gehen.

Vorschlag 3:

Wir sind nicht so etepetete und ertragen das ganze einfach. Habe schon
fast 10 Semester aufm Buckel und man kann damit leben ...

Vorschlag 4:

Wir reden direkt mit den Leuten nach dem Tutorium / Veranstaltung. Das
bedeutet diskret und ohne diese bloss zu stellen.

Vorschlag 5:

Wir hängen Duftbäume in den Räumen auf.

Vorschlag 6:

Wir reden ganz viel, machen viel Stress, tun aber gar nichts

Vorschlag 7:

Wir schicken eine Duschanleitung / Hygieneguide per Email durch den
Verteiler

Vorschlag 8:

Wir machen saubere und dreckige Tutorien, dann kann jeder hingehen wo er sich wohl fühlt.

Vorschlag 9:

Wir zeichnen Vorlesungen auf, dann kann man sich diese von Zuhause angucken.

Vorschlag 10:

Wir gucken ob es in anderen Fachbereichen genauso stinkt und starten eine
Studie über das Problem. Anschließend kommen wir zu dem Schluss, dass es
an der Männerquote liegt und sorgen für mehr Frauen in der Informatik. Das
macht alle glücklich.

Vorschlag 11:

Wenn das Tutorium stinkt, schreibt dies der Tutor an die Tafel, verlässt
das Tutorium und es fällt aus. Gleiches gilt für Vorlesungen.

Vorschlag 12:

Mindestalter für das Informatikstudium wird auf 23 erhöht. Wenn das nicht
wirkt schrittweise weiter erhöhen.

Vorschlag 13:

Wir schicken die Stinker an die TU ... sollen die doch sehen wie die damit zurecht kommen. Dahlem hat so einen Gestank nicht verdient.

Vorschlag 14:

Wir machen eine Institutsweite Abstimmung, welcher Vorschlag durchgesetzt
werden soll. evtl. ja mehrere.

Vorschlag 15:

Die Top 5 der Stinker kommt an einem Pranger (Liste mit Namen und Foto an Pinnwand) ... das hat schon im Mittelalter geholfen.

Vorschlag 16:

Wir fragen andere Universitäten / Informatikfachbereiche wie diese die
Stinker in den Griff bekommen haben.

Vorschlag 17:

Taschenkontrolle am Eingang, wer kein Deo dabei hat, wird nicht reingelassen.

Vorschlag 18:

Wir sammeln einen Cent von jedem Student und kaufen davon Nasenklammern
für alle Softies.

Vorschlag 19:

Wir zünden Räucherstäbchen an und verwandeln den Fachbereich in einen Ort
des Wohlriechens und sind immun gegen alle anderen Gerüche.

Vorschlag 20:

Wir installieren Stinkdetektoren, die Alarm schlagen, sobald Schweiß oder
Gestank wahrgenommen wird. Besonders interessant im Tischtennisraum, um zu
erkennen, wenn jemand unverschämt unverhältnismäßig lange gespielt hat.

Vorschlag 21:

Wir installieren Duschen in den Unis und lassen Unierst ab 10 Uhr starten,
dann hat man genug Zeit in der Uni nach der Ankunft noch zu Duschen.
Vielleicht ist man ja Fahrrad gefahren!

Vorschlag 22:

Wer stinkt muss die Tafel für den Tutor wischen.

Freundliche Grüße an alle Trolle


Prev: Thank God there is iodine! IPv4 over DNS
Next: Need any sh3ll?

comments powered by Disqus
Published:
2011-11-12 00:00
category:
Tag:
wtf11